HOME | BEZAHLTE UMFRAGEN | GELD MIT UMFRAGEN | TOP TEN | HEIMARBEIT


Bezahlte Umfragen - Seriöse Heimarbeit am PC


Einen Nebenerwerb oder Minijob mit bezahlten Umfragen zu beginnen ist absolut lohnenswert!

Sie werden hier keine Reichtümer ansammeln, auch keine 1.600 EUR im Monat oder sonstigen Blödsinn versprochen bekommen, aber Sie können garantiert zwischen 40-70 EUR pro Monat verdienen. Ob nun durch Sachprämien, Gutscheine und Barüberweisungen. Machbar ist diese Summe allemal.

Starten Sie Ihren Nebenjob und melden sich bei den ersten Instituten an die z. B. Überweisungen als Prämien anbieten. Füllen Sie die ersten Profile aus und bearbeiten Sie die ersten Fragebögen. Nach einiger Zeit und nach den ersten Befragungen durchforsten Sie die Anbieter für bezahlte Umfragen die APPs für Umfragen anbieten.

Haben Sie sich dort bei allen angemeldet, können Sie gepflegt von einem Minijob im Internet sprechen. Um allen Einladungen gerecht zu werden, sollten Sie dann auch entsprechend Zeit einplanen. Und dies ist teilweise nicht einfach nebenbei zu bewerkstelligen. Dies geht schon in die Richtung eines Jobs im Internet.




Es existieren einige Vorurteile gegenüber das Geld verdienen im Internet durch bezahlte Umfragen. Viele denken und schreiben negativ darüber. Einige Nachrichten über schwarze Schafe in der Vergangenheit haben einiges dazu beigetragen. Eines vorweg: Meinungsforschung ist stets kostenlos! Seriöse Angebote zum Thema Geld verdienen im Internet sollten generell kostenlos sein. Angebote mit Vorrauszahlung sollten Sie stets meiden!


In der Marktforschung werden Ergebnisse stets anonym ausgewertet und Mitgliedschaften können jederzeit ohne Angaben von Gründen gekündigt werden. Selbst das muss nicht geschehen, da passive Mitglieder bei Instituten (sogenannte Panelisten) in der Regel nach einigen Monaten angeschrieben und dann, bei ausbleibender Antwort, gelöscht oder vom Betreiber deaktiviert werden. Es kostet halt nur Zeit und Geld, passive Teilnehmer anzuschreiben und bei den Berechnungen für ein Projekt unnötig mit einzubeziehen.



...ALLES ZUM THEMA DATENSCHUTZ

Auf die Strasse mit Ihnen - Werden Sie Interviewer



Wenn Sie keine Berührungsängste haben und gerne auf Menschen zugehen, können Sie sich bei einigen Instituten als Interviewer bewerben. Befragen Sie Leute zu bestimmten Themen entweder mit einem Klemmbrett oder einem Pad/Laptop. Auf der Straße oder auf Messen, auf Seminaren oder sonstigen Veranstaltungen. Interviewer sind immer gefragt!

Hier eine erste Liste von Anbietern:

IGV-Mafo
Ipsos
GfK
Dose Marktforschung

Weitere Anbieter finden Sie, indem Sie den Link zu Google folgen. Bewerben Sie sich bei den Instituten Ihrer Stadt, gehen Sie die ersten Seiten durch, ändern die Suchwörter und gehen wieder die ersten Seiten durch.



...AB ZU GOOGLE



Eine dritte Möglichkeit stellen Telefoninterviews dar. Auch diese sind eine Möglichkeit Umfragen durch zu führen. Ein Klassiker hierfür sind Wahlumfragen. Warum? Ganz einfach. Um Wahlprognosen erstellen zu können muss man die wählende Bevölkerung wiederspiegeln.

Dafür braucht man eine Menge Rentner! Und viele dieser machen nicht bei Online-Umfragen mit. Und wenn, dann sind dies nicht die klassischen CDU-Wähler und Zeitungsleser. Diese greift man nur sehr schwer online. Daher sind Straßeninterviews und Telefonbefragungen nie aus der Mode gekommen.

Den ersten Anbieter für kann ich Ihnen Telefonbefragungen hier mitteilen, weitere finden Sie auch wieder über Suchmaschinen.



Mystery-Shopper - Einkaufen und Produkte testen



Ein Mystery Shopper wird damit beauftragt, bestimmte Artikel in einer Verkaufsstelle käuflich zu erwerben oder bestimmte Punkte über das Produkt- oder Serviceangebot eines Unternehmens zu beobachten. Sie könnten z. B. beauftragt werden, in einem Schnellimbiss oder einem Gourmet-Restaurant eine Mahlzeit zu sich zu nehmen und ein anderes Mal wieder den Service in einem Kino oder einer Bank zu beobachten. Während eines Mystery Shopping-Einsatzes sind Sie angehalten, auf ganz bestimmte Elemente in Bezug auf Produkte oder Dienstleistungen zu achten.

Generell ist dieses Gebiet sehr breit gefächert und es hängt ganz vom Kunden/Anbieter an, auf welche Betätigungsfelder Sie sich einstelln müssen. Abwechslungsreich ist diese Aufgabe allemal.

Auch hier können die ersten Anbieter geliefert werden, weitere finden Sie wieder über Suchmaschinen.

Ipsos
GfK
Grieger Mafo
MULTI-VALUE



TOP-Anbieter
Datenschutz
Transparenz
Keine Kosten
Alle getestet

Alle seriös

Alle kostenlos

Keine Pflichten

Keine Verträge
Der gesetzliche Datenschutz wird hier groß geschrieben.

Alle Anbieter auf diesen Seiten haben sich dazu verpflichtet.
Alle wichtigen Merkmale werden mit Sternen beurteilt:

Es entstehen Ihnen bei keinem der Institute Kosten!

Auch gibt es keine Teilnahme- pflicht oder Verträge!



Geld verdienen mit Gruppendiskussionen oder als Testperson?



Oftmals gehen die Tätigkeitsbereiche einher und dieselben Institute, die MysteryShopping anbieten, bieten auch Gruppendiskussionen an. Dort können Sie sich an Felddienstleister halten oder an größere Institute. Darüber hinaus können Sie über Online-Umfragen für Gruppendiskussionen Einladungen erhalten.

Die ersten Anbieter zum Bewerben können auch gleich geliefert werden.

Skopos
Result
Schmidt Mafo
WMM Weber Marketing- und Marktforschung
trnd - Europase größte Community für Mitmach-Marketing


All diese Vorschläge dienen als Denkanstöße zum Geld verdienen im Bereich der Marktforschung. Ob nun am PC oder auf der Straße, im Telefonstudio oder in der Bahn. Die Vielfalt ist sicherlich sehr verlockend und man sollte die eine oder andere sache mal ausprobieren. Und sollte man sich anders entscheiden, so kann mit jeder Tätigkeit jederzeit aufgehört werden.

Und nun viel Erfolg!

DATENSCHUTZ | IMPRESSUM | KONTAKT